Zinsgünstige Finanzierung und Förderung von Sanierungsmaßnahmen an kommunalen Liegenschaften mit KfW-Mitteln

Mit dem KfW-Programm „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ können Maßnahmen zur Energieeinsparung und Minderung des CO2-Ausstoßes an bestehenden Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur finanziert werden. Zusätzlich zur zinsgünstigen Finanzierung werden auch Tilgungszuschüsse gewährt.

Besonders attraktiv ist das KfW-Programm Nr. 217/218, bei dem momentan Kredite zu tagesaktuellen Zinssätzen von 0,05 % effektiv vergeben werden. In diesem Programm können Kommunen und ihre rechtlich unselbstständigen Eigenbetriebe Anträge stellen. Im KfW-Programm Nr. 219/220, bei dem Unternehmen mit mehrheitlich kommunalen Gesellschafterhintergrund antragsberechtigt sind, ist der Zinssatz bonitätsabhängig und bewegt sich derzeit zwischen 1,00 % bis 7,61 % effektiv.
 
Gefördert wird die energetische Sanierung auf KfW-Effizienzhaus-Standard sowie Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle und der technischen Gebäudeausrüstung (z. B. Wärmedämmmaßnahmen, Fenstererneuerung, Beleuchtung, Heizungssanierung). Je nachdem welches Effizienzhaus-Niveau erreicht wird, werden Tilgungszuschüsse in Höhe von 7,5 %, 10 % oder 17,5 % gewährt, Einzelmaßnahmen werden mit 5 % bezuschusst.

Nähere Informationen zu den Förderprogrammen erhalten Sie hier:

KfW-Programm 217/218: IKK - Energieeffizient Bauen und Sanieren


KfW-Programm 219/220: IKU - Energieeffizient Bauen und Sanieren



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr