Neue Broschüre zum Thema LED-Leitmarktinitiative

Das Bundesumweltministerium hat im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) eine neue Broschüre zum Thema LED-Leitmarktinitiative heraus gegeben. Die Broschüre schildert u.a. die Entwicklung im Bereich der LED-Beleuchtung und zeigt, welche Pilotprojekte in einzelnen Kommunen umgesetzt wurden.

Die Broschüre bietet zudem Informationen über den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, über Entscheidungshilfen und Finanzierungsoptionen für Kommunen sowie über die Stärkung der öffentlichen Vorbildfunktion im Rahmen der Initiative.

Im Praxisteil der Broschüre wird die laufende LED-Förderung für Städte und Gemeinden vorgestellt. Im Mittelpunkt steht die Außen- und Innenbeleuchtung, aber auch die Umstellung von Lichtsignalanlagen auf LED wird gefördert. Verschiedene Praxisbeispiele zeigen, wie LEDs die Treibhausgasemissionen verringern und Energiekosten sparen. Angaben zu den aktuellen Förderkonditionen im Rahmen der Kommunalrichtlinie und weiteren Ansprechpartnern für eine Förderberatung runden das Informationsangebot ab.

Die Broschüre finden Sie hier

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

(Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) 

(Bild: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)



zurück
 

Aktuelles

12.04.2018
Am 1. März 2018 fand im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe für Mitglieder „ARGE SOLAR exklusiv“ ein Fachseminar zum Thema „Dezentrale Stromspeicher“ mit anschließendem Workshop statt.>>> mehr
12.04.2018
Erstes gemeinsames Projekt war 2013 der Anschluss der St. Ingberter Albertus-Magnus-Schulen ans Nahwärmenetz des Biomasseheizkraftwerks auf dem ehemaligen DNA-Gelände. Damit erhielten die Schulen eine moderne ökologische Wärmeversorgung, die sie unabhängig von Öl- und Gaspreisen macht.>>> mehr
12.04.2018
Die intelligente Steuerung von Beleuchtung liegt ganz vorne bei den Smart-Home-Anwendungen. Laut einer repräsentativen Verbraucherumfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zuhause vernetzte Funktionen. >>> mehr