500 neue Energiedetektive wurden 2017 ausgebildet


Die Umweltpädagogen der ARGE SOLAR sind in 2017 viel unterwegs gewesen und haben insgesamt über 500 Kinder zu Energiedetektiven ausgebildet. Sie besuchten landesweit 17 Schulklassen und 16 Kitagruppen an zusammen 54 Tagen. Mit Spiel, einer großen Portion Spaß und spannenden Experimenten konnten dabei die Kinder Energie von heute und morgen entdecken. Dabei standen Fragen wie: „Was ist der Unterschied von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern? Wie funktioniert ein Kraftwerk und wie eine Windanlage? Wie kann in der Kita, der Schule und zu Hause von nun an Strom eingespart werden?“ im Vordergrund.

Mit Hilfe des Weltverteilungsspieles und Bewegungsspielen rund um Erneuerbare Energien wurden dieses Jahr auch neue Ansätze in die Ausbildung der Energiedetektive integriert. Auch mehrere neue Exkursionsziele konnten aufgesucht werden: Die Grundschüler aus Oberthal besichtigten die Biogasanlage in Oberthal-Gronig und die Oberbexbacher Schüler wurden von den Stadtwerken Bexbach eingeladen das werkseigene Wasserwerk zu besuchen.

Die zahlreichen Grundschüler aus dem Einzugsgebiet der Gaswerke Illingen haben den Schaumberg mit seinen Highlights (CO2 Ausstellung im Schaumbergturm, Herzweg mit openair-Ausstellung „Gipfelkunst“…) besichtigt. Dabei war das abschließende Charlotte-Eis, welches zusammen mit den Urkunden den frisch gebackenen Energiedetektiven überreicht wurde, der absolute Höhepunkt!   

Im neuen Jahr können wieder Aktionen und Ausbildungen rund um den Internationalen Energiedetektiv gebucht werden. Weitere Informationen sind bei den Umweltpädagogen der ARGE SOLAR unter 0681 99884-207 erhältlich.



zurück
 

Aktuelles

08.01.2018
Der effiziente und sparsame Umgang mit Energie und der Einsatz von erneuerbaren Energien sind und bleiben gesellschaftlich zentrale Themen. Im Saarland gibt es eine Vielzahl von Akteuren, die sich für das große und gemeinsame Zukunftsprojekt „Energiewende“ einsetzen. Bereits zum dritten Mal konnten sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ vom 16. bis 24. September 2017 auf neun Tage voller Veranstaltungen rund um das Thema Energie freuen. SAVE THE DATE und beteiligen Sie sich an der Aktionswoche vom 15.-23. September 2018.>>> mehr
08.01.2018
Der Vortrag „Beheizen und Temperieren von Kirchen“ wird im Rahmen der Landeskampagne organisiert. Ziel der Veranstaltung ist es, der Komplexität der Beheizung von Kirchen auf die Spur zu kommen. Es geht um Fragen wie: Welche Kirchenheizungen gibt es? Wie sind Klima- und Feuchteschäden zu vermeiden? Wodurch ist die größte Behaglichkeit für die Kirchenbesucher zu erreichen? >>> mehr
08.01.2018
Im Rahmen der Kampagne „Energieberatung Saar“ unterstützten die Umweltpädagogen der ARGE SOLAR Sie gerne vor Ort in ihrer Kommune mit haltägigen Aktionen für Kinder. Diese können in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt werden. Interessierte Kommunen oder Einrichtungen können sich an Ina Kunz (Tel. 0681 99884-207 oder E-Mail: kunz@argesolar-saar.de) als zuständige Ansprechpartnerin wenden.>>> mehr