Erfolgreiches Jahresende beim Stromspar-Check – Saarlandweit und Bundesweit


Auf der diesjährigen Fachtagung sind die bundesweiten Ergebnisse des Stromspar-Checks vorgestellt worden. Dabei war die Tagungsmaxime: „10 Jahre Stromspar-Check – viel(es) erreicht und noch mehr vor“, die das Tagungsprogramm prägte. In den vergangenen Jahren hat sich das Projekt von einem „kleinen Beschäftigungsprojekt unter vielen“ zum größten Projekt der nationalen Klimaschutz Initiative an rund 150 Standorten gemausert.
Bundesweit sind mittlerweile 280.000 Haushalte gecheckt worden. Dabei wurde immer wieder betont, dass die erzielten Einsparungen 16 % (Durchschnittswerte) über dem prognostizierten Jahresgesamtverbrauchs eines Haushaltes liegen. Diese überdurchschnittlichen Einsparungen gehen dabei auf die persönlichen Beratungen zurück, die die jeweiligen Stromsparhelfer in den gecheckten Haushalten durchführten. 

Stromspar-Check im Saarland: Bereits knapp 1.800 Haushalte gecheckt!
Aktuell sind Saarland ist das Projekt Stromspar-Check erfolgreich unterwegs.  Es wurden hier bereits knapp 1.800 Haushalte gecheckt. Mit Hilfe der eingebauten Energiesparartikel können die Haushalte über 150 € im Jahr einsparen.  Dank der intensiven Beratung und der zusätzlich verteilten Energiespartipps sparen die Haushalte meinst noch weitere kWh durch eine Veränderung ihres Verhaltens, z.B. durch regelmäßiges Abtauen des Kühlschrankes oder eine reduzierte Temperatur beim Wäschewaschen ein.

Anmelden können sich alle interessierten Haushalte unter 0681 – 999 84-880, per E-Mail info@stromsparcheck-saar.de oder durch die Zusendung der Flyer. Diese liegen saarlandweit bei den beteiligten Jobcentern und den Energie- und Stadtwerke-Partnern und vielen Beratungsstellung aus. Weitere Informationen befinden sich auch unter: www.stromsparcheck-saar.de  oder www.stromspar-check.de



zurück
 

Aktuelles

08.01.2018
Der effiziente und sparsame Umgang mit Energie und der Einsatz von erneuerbaren Energien sind und bleiben gesellschaftlich zentrale Themen. Im Saarland gibt es eine Vielzahl von Akteuren, die sich für das große und gemeinsame Zukunftsprojekt „Energiewende“ einsetzen. Bereits zum dritten Mal konnten sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ vom 16. bis 24. September 2017 auf neun Tage voller Veranstaltungen rund um das Thema Energie freuen. SAVE THE DATE und beteiligen Sie sich an der Aktionswoche vom 15.-23. September 2018.>>> mehr
08.01.2018
Der Vortrag „Beheizen und Temperieren von Kirchen“ wird im Rahmen der Landeskampagne organisiert. Ziel der Veranstaltung ist es, der Komplexität der Beheizung von Kirchen auf die Spur zu kommen. Es geht um Fragen wie: Welche Kirchenheizungen gibt es? Wie sind Klima- und Feuchteschäden zu vermeiden? Wodurch ist die größte Behaglichkeit für die Kirchenbesucher zu erreichen? >>> mehr
08.01.2018
Im Rahmen der Kampagne „Energieberatung Saar“ unterstützten die Umweltpädagogen der ARGE SOLAR Sie gerne vor Ort in ihrer Kommune mit haltägigen Aktionen für Kinder. Diese können in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt werden. Interessierte Kommunen oder Einrichtungen können sich an Ina Kunz (Tel. 0681 99884-207 oder E-Mail: kunz@argesolar-saar.de) als zuständige Ansprechpartnerin wenden.>>> mehr